1. Rechtsgrundlage
1.1 Die EU-Datenschutz-Grundverordnung, das Datenschutzgesetz 2000 sowie das Datenschutz-Anpassungsgesetz 2018 dienen dem Recht auf Schutz personenbezogener Daten. Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen.

2. Grundsätzliches
2.1 Verantwortlicher i.S.d. Art. 4 (7) DSGVO:
TRIGONplan Planungs- und Beratungsgesellschaft für Landschaftsökologie und Technischen Umweltschutz GmbH
Münchenstraße 14/11
1120 Wien
2.2 Uns ist es ein besonderes Anliegen, alle personenbezogenen Daten, die Sie uns anvertrauen, zu schützen und sicher zu verwahren. Im Folgenden erfahren Sie mehr darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden und verarbeiten.

3. Zweckbindung, Rechtsgrundlage, Speicherdauer sowie Datenempfänger
3.1 Die gesammelten personenbezogenen Daten benötigen wir im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit für die Vertragserfüllung, Geltendmachung von Vertragsansprüchen, Rechnungswesen und Geschäftsführung, für Zwecke des Kundenservice und des Marketings. Die Daten werden hierfür erhoben, gespeichert, verarbeitet und genutzt. Die Nichtbereitstellung der Daten in Geschäftsprozessen kann unterschiedliche Folgen haben.
3.2 Die rechtlichen Grundlagen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind einerseits die Erfüllung unserer rechtlichen bzw. vertraglichen Verpflichtungen sowie andererseits Ihre Einwilligung (Art 6 (1) DSGVO). Darüber hinaus kann die Datenverwendung nach den Erwägungsgründen der DSGVO auch berechtigten Interessen (z.B. Kundenservice, Marketing) des Verantwortlichen dienen. Eine solche Weiterverarbeitung von Daten unterliegt aber stets dem Vereinbarkeitskriterium (Art. 5. (1) DSGVO) und wird von uns in dieser Hinsicht geprüft.
3.3 Zudem verarbeiten wir Daten, die wir als Auftragsverarbeiter von Bundes- oder Landesbehörden oder gleichzuhaltenden öffentlich-rechtlichen Entitäten (z.B. Gesellschaften des Bundes/Landes mit gesetzlichem Verwaltungsauftrag) zulässigerweise erhalten haben. Darin können grundlegende personenbezogene Daten wie zB. Ihr Name, Ihre berufliche Position, Ihr Geburtsdatum sowie Ihre bevorzugten Kontaktangaben (E-Mail-Adresse, Adresse, Telefonnummer etc). begriffen sein. Diese entstammen entweder dem Regime des Auftraggebers oder öffentlichen Verzeichnissen wie bspw. Grundbuch, Wasserbuch, etc. Die Datenverwendung orientiert sich maßgeblich an den vertraglich festgesetzten Verwendungsbestimmungen des Auftraggebers.
3.4 Im Rahmen einer Geschäftsbeziehung verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten (Name, berufliche Position, bevorzugte Kontaktangaben), soweit erforderlich, ab Geschäftsanbahnung, während der gesamten Vertragslaufzeit und darüber hinaus gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich u.a. aus dem Unternehmensgesetzbuch (UGB) und der Bundesabgabenordnung (BAO) ergeben, sowie bis zur Beendigung eines allfälligen Rechtssstreits, fortlaufender Gewährleistungsfristen, Haftungsbestimmungen usw.
3.5 Bei außerwirtschaftlichen Kontakten (Anfragen, Mitteilungen etc.) verarbeiten wir die von Ihnen im Zuge dieser Kommunikation mitgeteilten personenbezogenen Daten (Ihre E-Mail-Adresse, Telefonnummer, ggf. Ihren Namen und Zustelladresse etc.) um der in diesem Geschäftsfall erforderlichen Kommunikation nachkommen zu können (Art. 6. (1) DSGVO). Die in diesem Zusammenhang erlangten personenbezogenen Daten löschen wir, sobald der Grund für die Datenspeicherung (der Geschäftsfall) weggefallen ist.
3.6 Daten aus Geschäftsführung und Rechnungswesen werden zudem an unsere steuerliche Vertretung, sowie ggf. an Banken bzw. Versicherungen weitergegeben. Eine Weitergabe personenbezogener Daten aus außerwirtschaftlichen Kontakten an Dritte erfolgt ausschließlich im Rahmen des Zwecks (Anfrage, Mitteilung, etc.) der Kontaktnahme, sofern dies für die Abwicklung des Geschäftsfalls erforderlich erscheint (Art. 5 (1) DSGVO).

4. Cookies, andere Tracking Tools sowie Web-Analyse
4.1 Der Internet-Auftritt der TRIGONplan GmbH sowie deren Tochtergesellschaften verzichtet im gegenwärtigen Stand auf die Nutzung von HTTP-Cookies zur Gestaltung technischer Funktionalitäten (Interaktivität), insbesondere aber zur Verfolgung des Benutzerverhaltens. Mit der Weiterentwicklung der Website kann in Zukunft der Einsatz "technischer Cookies" erforderlich werden, worüber der Benutzer aber an dieser Stelle, ebenso wie beim Besuch der Homepage www.trigonplan.at in geeigneter Weise unterrichtet wird.
4.2 Der Internet-Auftritt der TRIGONplan GmbH sowie deren Tochtergesellschaften verzichtet im gegenwärtigen Stand auf die Nutzung von Analysesoftware und ist ein Einsatz solcher Software hinkünftig auch nicht geplant.

5. Einwilligung und Recht auf Widerruf
5.1 Ist für die Verarbeitung Ihrer Daten Ihre Zustimmung notwendig, verarbeiten wir diese erst nach Ihrer ausdrücklichen Zustimmung.
5.2 Grundsätzlich verarbeiten wir keine Daten minderjähriger Personen. Mit der Abgabe Ihrer Zustimmung bestätigen Sie, dass Sie das 16. Lebensjahr vollendet haben oder die Zustimmung Ihres gesetzlichen Vertreters vorliegt.
5.3 Ihre Zustimmung können Sie jederzeit schriftlich unter der in Punkt 7 dieser Erklärung angegebenen Adresse widerrufen. In einem solchen Fall werden die bisher über Sie gespeicherten Daten anonymisiert und in dieser Form aufbewahrt. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Zustimmung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

6. Datensicherheit
6.1 Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um die gespeicherten personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust oder Zerstörung und gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden nach Maßgabe des technischen Fortschritts fortlaufend verbessert.
6.2 Im Falle eines sicherheitsrelevanten Ereignisses werden, sofern Art und Umstände der Datenschutzverletzung dies erfordern, die Österreichische Datenschutzbehörde www.dsb.gv.at und die Betroffenen von dem Ereignis in Kenntnis gesetzt (data breach notification). Wir tragen dafür Sorge, dass diese Meldung, nach Tunlichkeit, innerhalb von 72 Stunden nach Bekanntwerden des Vorfalls erfolgt.

7. Ihre Rechte
7.1 Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über Art und Umfang der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht, haben Sie das Recht auf Löschung dieser Daten sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung. Ferner haben Sie das Recht auf Berichtigung der Daten sowie auf Einschränkung der Verarbeitung, auf Datenübertragbarkeit sowie auf Beschwerde bei der Österreichischen Datenschutzbehörde (Wickenburggasse 8-10, 1080 Wien, E-Mail: dsb@dsb.gv.at ).
7.2 Wenden Sie sich bezüglich Ihrer Rechte bitte an uns unter datenschutz@trigonplan.at oder schreiben Sie an:
TRIGONplan Planungs- und Beratungsgesellschaft für Landschaftsökologie und Technischen Umweltschutz GmbH
z.H. des Datenschutzkoordinators
Münchenstraße 14/11
1120 Wien
7.3 Wir weisen darauf hin, dass die Bearbeitung von Anträgen gem. Pkt. 7.1 nur auf Grundlage schriftlicher Vorlagen, ggf. unter Einschluß eines Identitätsnachweises des Antragstellers, erfolgen kann. Insbesonders fernmündlich gestellte Anträge sind nach der geltenden Rechtslage von der Bearbeitung ausgeschlossen.
7.4 Begehren nach der DSGVO hinsichtlich personenbezogener Daten in Auftragsverarbeitungen sind an den Verantwortlichen (den Auftraggeber der Datenanwendung) zu richten.